Sie sind hier: Home / Aktuelles ... / ... aus den Gemeinschaften

Der VWE. Die Heimat für mein Zuhause.


Gemeinschaft Bad Zwischenahn im VWE ehrt Mitglieder und kürt ein Kohlkönigspaar

16.02.2016  

In der JHV war wieder ein großes Thema die auf LED-Technik umgerüstete Straßenbeleuchtung. Im Wohngebiet westlich vom Reihdamm wird sie von den Mitgliedern als stark verschlechtert und ungenügend angesehen. In den dunklen Zwischenfeldern, auch wegen sehr großer Laternenabstände, kämen noch Unebenheit des Fußweges hinzu. Gerade ältere Mitbürger sahen hier großes Gefährdungspotential.

In der Mitgliederversammlung wurden Horst Bühring und Kurt Bahr für 30jährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde geehrt und für ihre langjährige Zugehörigkeit von der Vorsitzenden Gisela Fecht und dem stellvertretenden Vorsitzenden der Kreisgruppe Oldenburg-Ammerland Thomas Myslik gedankt. Horst Bühring erinnerte an den kürzlich verstorbenen, ehemaligen langjährigen Vorsitzenden Heinz Albrecht. Er hob dessen unermüdlichen Einsatz für die Belange der Siedler hervor. Viele Unzulänglichkeiten in unserem Wohngebiet habe er angegangen, somit zu deren Beseitigung beigetragen und dass der VWE dabei eine gute Unterstützung war.

Nach dem Kohlessen übernahmen die Hoheiten Heinrich Rottmann und Renate von Seggern die Krone und das Zepter und versprachen ihren Untertanen ein ruhiges und stressfreies Amtsjahr.

 

Auf dem Foto zu sehen von links nach rechts: Friedhard von Seggern (Kassenwart), Kurt Bahr, Horst Bühring, Gisela Fecht (Vorsitzende); Gunda Helm (stellvertr. Vorsitzende)