Sie sind hier: Home / Aktuelles ... / ... aus dem Landesverband

Der VWE. Die Heimat für mein Zuhause.


09.08.2017 13:15 Alter: 46 Tage

Nach Regierungskrise: "Wahlprüfsteine" rechtzeitig zur Landtagswahl


Auch der Landesverband Niedersachsen wurde von der politischen Entwicklung überrascht, nachdem die ehemalige niedersächsische Grünen-Abgeordnete Elke Twesten Anfang August zur CDU wechselte und damit sechs Monate vor der Wahl des niedersächsischen Landesparlamentes eine Regierungskrise auslöste. Die Wahlen sollen nun schon am Sonntag, den 15. Oktober, stattfinden.
"Als Interessenverband für Hauseigentümer planten wir die Befragung der Fraktionen eigentlich erst nach der Bundestagswahl im September", erklärt Geschäftsführer Tibor Herczeg. Wie immer vor Wahlen, fordert der Verband Wohneigentum die politischen Vertreter mit so genannten "Wahlprüfsteinen"auf, zu relevanten Themen Position zu beziehen. Dieses Konzept werde nun durch die aktuelle Entwicklung "über den Haufen geworfen".
Doch der Landesverband reagiert schnell. Nach Abstimmung mit dem Verbandsvorstand verlassen Listen mit vorbereiteten Fragen die Landesgeschäftsstelle noch im August in Richtung Gemeinschaften bzw. Kreisgruppen, verbunden mit dem Appell, sie an die Fraktionskandidaten vor Ort weiter zu leiten.
"Wir rechnen mit Antworten noch im September", meint Herczeg. So könnten die Positionen zeitnah veröffentlicht werden. Mitglieder, die eine Emailadresse beim Landesverband angegeben haben und diese für den Newsletter freigaben, werden aktuell über die Ergebnisse informiert.
Sie erhalten noch keinen Newsletter?  Dann schreiben Sie an kontakt@meinvwe.de oder rufen Sie an unter 0511- 882070.