Förderung für Batteriespeicher: Land bessert Richtlinien nach

Seit November vergangenen Jahres fördert das Land Niedersachsen Batteriespeicher für Photovoltaikanlagen. Das Programm stößt auf großes Interesse, meldete Mitte März die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN). Ungeachtet dessen wurden die Richtlinien des Programms nachgebessert (Info: www.nbank.de): 

So sinkt die Bagatellgrenze für eine Antragsstellung von ursprünglich 2.500 auf 500 Euro. Damit können nun auch kleine Batteriespeicher von der Förderung profitieren. Bereits gestellte Anträge, die wegen der bisherigen Grenze noch nicht bearbeitet werden konnten, müssen nicht erneut eingereicht werden.

Auch wird bei vorhandener Photovoltaikanlage die Nachrüstung eines Speichers unterstützt, wenn die Anlage um mindestens vier Kilowatt erweitert wird. 

Bei der Ermittlung der maximalen Speicherkapazität, die gefördert werden kann, wird nunmehr auch die Leistung der alten Photovoltaikanlage berücksichtigt.

Kalender
« August 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Anz.:2