Pflanzaktion am "Internationalen Tag des Baumes"

In einem Rundschreiben rief der Landesverband alle Gemeinschaften in Niedersachsen auf, sich an der bundesweiten Aktion zum internationalen "Tag des Baumes" mit der Pflanzung zu beteiligen. Dieser Tag soll an die Folgen des Klimawandels erinnern. Mitglieder aus ganz Niedersachsen folgten dem Ruf und pflanzten am 25. April 2021 unterschiedliche Baumarten in Privatgärten und auf öffentlichen Flächen.
So stehen heute zwei  europäische Stechpalmen ( ilex aquifolium)  in Wolfenbüttel im Ortsteil Linden. In ihrer Funktion als ehrenamtliche Gartenberaterin des Landesverbandes schlug Kreisgruppenvorsitzende Waldtraut Vosswinkel diese Baumart vor, weil sie zum "Baum des Jahres 2021" gekürt wurde (www.baum-des-jahres.de). Bei Ortsbürgermeister Kersten Meinberg und freiwilligen Helfern der Gemeinschaft Okertalsiedlung (Kgr. Wolfenbüttel) stieß sie mit ihrem Vorschlag auf "offene Ohren". Gemeinsam  pflanzten sie die beiden Gewächse an einen Hang oberhalb des örtlichen Sportplatzes (Bild 1). Die Kosten teilten sich Ortsrat und Kreisgruppe.

Am gleichen Tag spendete die Gemeinschaft Nienhagen-Nienhorst (Kgr. Celle) der Samtgemeinde Wathlingen einen Apfelbaum. Zusammen mit Bürgermeister Torsten Harms  pflanzten Vorstandsmitglieder und  freiwillige Helfer den Baum im örtlichen Vier-Generationen-Park. "Wenn er Früchte trägt, können sich Spaziergänger damit stärken", freut sich Vorsitzender Kurt Gärtner.

Auch Mitglieder der Gemeinschaft Wietze-Steinförde (Kgr. Celle) beteiligten sich. "Es wurde fleißig gebuddelt, gepflanzt, gedüngt, gewässert", berichtet Vorsitzende Sabine Niebuhr-Woltersdorf.

Kalender
« Juni 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 25 26
28 29 30
Anz.:3